Förderkreis »Rote Ortsteilschilder«

 

Bürgerverein Oldenfelde e.V.  ·  Bürgerverein Rahlstedt e.V.  ·  Freiwillige Feuerwehr Meiendorf

 

 

Sie sind ein Stück Heimatgeschichte, die roten Schilder. Offiziell gibt es sie nicht mehr, aber in Rahlstedt setzt man sich schon sehr lange für den Erhalt und die Pflege ein. Anfangs war es der Bürgerverein Rahlstedt, der für die Schilder die Patenschaft übernommen hatte. Die musste dann aus finanziellen Gründen aufgegeben werden.

Ende 2013 stellten die Kollegen vom Bürgerverein Oldenfelde einen Antrag (Troncmittel), mit dem Ziel, beschädigte Ortsteilschilder zu ersetzen und auch neue anzuschaffen. Daraus entstand in der Folge der Förderkreis, bestehend aus den Bürgervereinen Oldenfelde und Rahlstedt sowie der Freiwilligen Feuerwehr Meiendorf.

Die Mitglieder des Förderkreises haben seitdem zahlreiche Schilder ausgetauscht, gereinigt und repariert. Besonders stolz sind sie, dass es gelungen ist, auch etliche so genannte „Doppelträger“ aufstellen zu lassen. Die Konstruktionen haben oben das weiße „offizielle“ Stadtteilschild und darunter ein rotes für den Ortsteil.

 

 

Die Aktivitäten des Förderkreises:

Zeugen unserer Heimatgeschichte

Regionalausschuss Rahlstedt 05.2015

Neues Schild

Es gibt sie leider immer wieder…

Stadtteilschilder

Rotes Ortsteilschild „Oldenfelde“ glänzt wieder

Rote Ortsteilschilder

Rote Ortsteilschilder