Zwei Millionen Mark für neue Radwege
Rahlstedts Kommunalpolitiker stimmen im Ortsausschuß für eine alle Radfahrer erfreuende Vorlage

(her) Die Rahlstedter sind ein Volk der Radfahrer. Täglich wird dafür der Beweis in den Straßen von Rahlstedt angetreten. So ist rund um den Rahlstedter Bahnhof regelmäßig dort alles zu, wo man Fahrräder abstellen kann.
Rahlstedts Kommunalpolitiker wissen um die Liebe ihrer Bürger zu den - Zweirädern. Sie haben jetzt im Ortsausschuß einer Vorlage zugestimmt, die alle Radfahrer erfreuen wird. Für gut zwei Millionen Mark sollen neue Radwege ausgebaut oder schon bestehende erneuert werden.


Auszug aus dem RUNDBLICK vom 30.10.1990

 

In Zusammenarbeit mit dem »Rahlstedter Bündnis« dokumentiert der Bürgerverein Rahlstedt den aktuellen Zustand der Radwege in unserem Stadtteil.   

 
     
RADWEGESITUATION IM ORTSKERN

Gerade an den Markttagen sind viele Rahlstedter im Ortskern mit dem Fahrrad unterwegs. Dokumentiert werden die Zufahrten aus allen Himmelsrichtungen zur Fussgängerzone.
 
RAHLSTEDT

Rahlstedter Bürger haben die Radwege dokumentiert, die ihrer Meinung nach sanierungsbedürftig und / oder verbesserungswürdig sind.    
 
PRIORITÄTENLISTE DES BEZIRKSAMTES WANDSBEK

Das Bezirksamt hat eine Liste veröffentlicht, mit welcher Priorität in welchen Strassen mit einer Sanierung der Radwege zu rechnen ist.