4. Begegnungsfest

Das Wetter hatte es zu dem nun schon zum vierten Mal stattfindenden Begegnungsfest im Gelben Dorf gut gemeint. Strahlender Sonnenschein.

Eröffnet wurde das Fest von dem Posaunenchor Meiendorf-Oldenfelde. Noch während die Musiker spielten, bildeten sich am Schminktisch lange Schlangen.

Das Team der Kinderferienwoche hatte ebenfalls zum vierten Mal die Kinderbetreuung übernommen und bot Kinderschminken und das auch beliebte Glücksrad. Die Preise hatte erneut der Bürgerverein Rahlstedt spendiert.

Bewohner und Besucher leisteten ihren Beitrag zum internationalen Büfett, man nahm an den Tischen Platz, aß und plauderte. Für weitere Unterhaltung sorgte die Kindergesangsgruppe und zum Abschluss der Zauberclown.

Photos: J. Seligmann