Aktuelles aus Rahlstedt - Kurz notiert

Maßnahmen am Helmut-Steidl-Platz und Bei den Wandseterrassen abgeschlossen

Es hat alles ein wenig länger gedauert als geplant, aber nun sind die Maßnahmen auf den beiden Plätzen im Rahlstedter Ortskern vorerst abgeschlossen.

Das Karussell Bei den Wandseterrassen ist bespielbar und wird auch schon genutzt.

Gleichzeitig war der Aufbau der Lokomotive am Bahnhof begonnen worden, die jetzt ebenfalls fertig ist.

Zusammen mit der Rundbank, die ja schon seit Anfang des Jahres ihren Platz gefunden hatte, ist die Neugestaltung des Helmut-Steidl-Platzes beendet. Auf die von der Verwaltung so gern gesehenen Spielpodeste wurde glücklicherweise verzichtet, eine kleine Sandkiste wäre aber schon noch ganz nett. Dafür fehlt aber leider das Geld.

Dank aufmerksamer Rahlstedter gibt es wenigstens die Spielzeug-Lok.

Photos: J.-R. Wulff

 

 

 

 

 

 

Sicherung und Sperrung des Mahnmals

Der schlechte Zustand des Mahnmals ist schon seit ein paar Jahren Thema im Regionalausschuss Rahlstedt. Dabei wollten die Abgeordneten auch gleich die Gelegenheit nutzen, das Objekt mit einer kommentierenden Tafel zu versehen.

Geschehen ist seither nichts. Allerdings hat nun auch das Bezirksamt den schlechten Zustand erkannt und aufgrund eines Gutachtens des Denkmalschutzamtes reagiert.

Ein Bauzaun sichert das Mahnmal und soll vor einer möglichen Gefährdungslage schützen. Wann genau die Sanierung vorgenommen wird, kann das Bezirksamt zurzeit nicht angeben. Geplant wird die Maßnahme aber für den Herbst 2018.

Photos: J.-R. Wulff