Aktuelles aus Rahlstedt - Kurz notiert

Anlässlich des Stadtteilfestes wurde in diesem Jahr zum ersten Mal dieser Jugendpreis verliehen. Bis zum Schluss hatte die 8köpfige Jury, bestehend 4 Erwachsenen und 4 Jugendlichen, beraten.

Der 1. Preis ging an Anthony Glissmann (14). Er ist seit 2013 bei der Jugendfeuerwehr, half bereits bei einigen Events in der Rogatekirche, bei „Meiendorf räumt auf“ und den syrischen Nachbarn beim Deutschlernen. Dieser Preis ist mit 250,- Euro dotiert, sowie einem Gutschein der Tanzschule Tabaja.

Den 2. Preis erhielt Henrike Ziegler, die seit 2012 zuverlässig, selbstständig und leidenschaftlich Jungbläser für den Posaunenchor der Kirchengemeinde Meiendorf-Oldenfelde unterrichtet.
Dieser Preis ist mit 125,- Euro dotiert, sowie einem Gutschein von Alsterfit.

Gesponsert wurden die Preisgelder vom Bürgerverein Rahlstedt e.V., der Hamburger Sparkasse (je 100,- Euro), sowie der Kirchengemeinde Meiendorf-Oldenfelde (175,- Euro). Die Gutscheine wurden von den jeweiligen Unternehmen gestiftet.

Initiatorin des Preises und Leiterin des Jugendclubs Mittendrin“ Jeung-A Anna Kim sagte dazu: „Zum einen motiviert man somit andere Jugendliche, sich sozial, ökologisch oder politisch weiter zu engagieren und zum anderen wird ein Scheinwerfer auf „die Jugend von heute“ geworfen, welche eben auch positive Seiten hat.

Der Bürgerverein gratuliert den beiden Preisträgern sehr herzlich.

 

 

 

 




Ein tolles Bühnenprogramm, viel gute Laune, jede Menge Spiel- und Spaßmöglichkeiten für jung und alt und ein Wetter, das mitgespielt hat.

Die Organisatoren der Stadtteilkonferenz Meiendorf haben wieder ein klasse Stadtteilfest auf die Beine gestellt.

 Photos: J. Seligmann